Stellenangebote und Kurse

zu besetzende Stellen:

Wir suchen Mitarbeitende für den Schulintegrationsdienst an Schulen in folgenden Städten:
In den Städten Wesel, Hamminkeln, Dinslaken, Hünxe, Voerde, Moers

Voraussetzungen:
einwandfreies Führungszeugnis, mindestens Hauptschulabschluss
eine pädagogische Ausbildung ist wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Die Vergütung richtet sich nach dem bewilligten Stundenumfang im Schulalltag sowie nach der jeweiligen Ausbildung der Bewerberin/ des Bewerbers.

Sie sind interessiert?
Dann senden Sie uns doch gerne Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu:
gemeinsam-leben@gagu-zwergenhilfe.com

Für weitere Informationen vorab rufen Sie uns gerne zu unseren Bürozeiten an
Mo-Do: 09:00-16:00 Uhr
Fr: 09:00-13:00 Uhr

02853-9121907

————————————————————————————————————————————————————————————————

Fort- und Weiterbildung:

Neue Kurse beginnen im Oktober, nur noch wenige freie Plätze.

GAGU GEMEINSAM LEBEN bietet Ihnen eine neue und interessante berufliche Perspektive durch eine vom TÜV Nord nach AZAV geprüfte und zugelassene

Fortbildung zum Systemischen Begleiter: Integrationshelfer/in

Nähere Informationen zu den Aufgaben der schulischen Eingliederungshilfe lesen Sie
hier:

Diese Maßnahme im Gesamtumfang von 320 Stunden wird in Teilzeit über einen Zeitraum von einem Jahr angeboten.
Lerninhalte sind die Vermittlung von:
– pädagogische Grundlagen der kindlichen Entwicklung
– Störungsbilder im Kindes- und Jugendalter: Fallbeispiele, Symptombeschreibung und Ursachenforschung
– Tätigkeitsfelder der Integrationshilfe
– rechtliche Grundlagen der Integrationshilfe
– Techniken der Dokumentation
– zehn Praxistage an unterschiedlichen Schulformen im ständigen Dialog mit einem erfahrenen Praktikumsbegleiter zur Anwendung und Vertiefung der im Kurs vermittelten theoretischen Kenntnisse

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer/innen eine differenzierte Bescheinigung von GAGU GEMEINSAM LEBEN über die erworbenen Kenntnisse als

systemischer Begleiter: Integrationshelfer/in

Teilnahmevoraussetzung ist ein erfolgreicher Schulabschluss (mindestens Hauptschule) die Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses sowie ein persönliches Bewerbungs- und Beratungsgespräch.

Eine Förderung über Bildungsgutschein bzw. über Bildungsscheck ist bei vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen möglich.